Herzlich willkommen auf unserem Fortbildungsportal

 

Hier finden Sie zertifizierte Fortbildungen, die Sie bequem von zu Hause aus absolvieren können und weitere Informationen zu verschiedenen Indikationsgebieten.

Bitte melden Sie sich mit Ihrem DocCheck-Benutzername an.

Sollten Sie Fragen haben, erreichen Sie unsere Hotline werktags (Mo.-Fr. von 09:00 bis 18:00 Uhr) unter 06172 28510-25. Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und viel Erfolg.


Zertifizierte Fortbildungen

E-Learning: Maligne Hyperthermie (MH)

1 CME-Punkt | Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Ernst Pfenninger (Universitätsklinikum Ulm)

MH stellt eine Notfallsituation der Allgemeinanästhesie dar. Beim Einsatz von volatilen Inhalationsanästhetika und depolarisierenden Muskelrelaxantien kann sich bei entsprechender Prädisposition innerhalb kürzester Zeit diese lebensbedrohliche Stoffwechselentgleisung entwickeln.Diese Fortbildung wurde von der Landesärztekammer Hessen mit 1 Punkt zertifiziert.

Mit freundlicher Unterstützung der Norgine GmbH

Webinar: Gefahr auf der Intensivstation - Inhalative Sedierung & Neues zur Malignen Hyperthermie

2 CME-Punkte | Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Ernst Pfenninger (Universitätsklinikum Ulm)

Volatile Anästhetika sind auch auf den Intensivstationen weiterhin auf dem Vormarsch: bereits mehr als die Hälfte aller ICUs in Deutschland nutzen die vielen Vorteile dieser Substanzklasse. Aber verfügen alle Beteiligten dort über ausreichend anästhesiologisches Spezialwissen? Sind alle gut vorbereitet, auch auf seltenere, lebensbedrohliche Komplikationen? Gerade dann muss das gesamte Team schnell und präzise reagieren! Bereiten Sie sich und Ihr Team ausreichend vor, um Warnsignale rechtzeitig erkennen und richtig handeln zu können, wenn es bei der inhalativen Analgosedierung mit Isofluran, Sevofluran & Co. zu unerwarteten Ereignissen kommt.

Mit freundlicher Unterstützung der Norgine GmbH

Webinar: NASH & Co. auf dem Vormarsch

1 CME-Punkt | Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Joachim Labenz (Siegen)

Patient*innen mit metabolischem Syndrom sind sicherlich auch für Sie zum Alltag geworden. Auch für die Leber kann das dramatische Folgen haben, die wir nicht übersehen dürfen. Doch welchen Patient*innen muss man hier erhöhte Aufmerksamkeit entgegenbringen? Wie diagnostiziert man in der Hausarztpraxis eine Leberzirrhose, welche Komplikationen können entstehen und wie therapiert man diese?

Mit freundlicher Unterstützung der Norgine GmbH

Fortbildungen

Podcast: MH aktuell | Gast: Dr. Stephan Johannsen (Würzburg)

29.10.2020 | Willkommen zum Podcast MH aktuell. Intensivstationen stehen zurzeit besonders im Fokus. Was aber vielleicht zu wenig beachtet wird: Auch Triggersubstanzen für die Maligne Hyperthermie – kurz MH – kommen hier zum Einsatz. Wir haben Dr. Stephan Johannsen von der Uniklinik Würzburg nach den Konsequenzen gefragt.

Richtig handeln bei Maligner Hyperthermie

"Richtig handeln bei Maligner Hyperthermie" informiert in rund fünf Minuten über Diagnose und Therapie der MH.

Webinar: AINS-Profiling

11.10.2019 | Die OP läuft gut, es herrscht konzentrierte Routine, jeder Handgriff sitzt. Doch dann treten unerwartete Symptome auf, und der Patient ist möglicherweise in Gefahr. Im Idealfall ist eine schnelle Diagnose da, und ein gut geschultes Team weiß genau, was jetzt zu tun ist. SOPs im Hinterkopf, Checklisten schnell zur Hand – so können Notfälle reibungslos und sicher gemanagt werden. Wie sähe es im Fall der Fälle in Ihrem Team, in Ihrer Klinik aus? Frischen Sie mit diesem Webinar Ihr Wissen auf und erfahren Sie, wie der leitliniengerechte State-of-the-Art in der Vorbereitung aussieht!

Webinar: Update Maligne Hyperthermie

04.06.2018 | Die Symptome einer Malignen Hyperthermie können verschieden und somit schwer zu identifizieren sein. Sobald die ersten Anzeichen jedoch erkannt wurden, bleibt keine Zeit über die nächsten Schritte nachzudenken. Erfahren Sie mehr über die leitliniengerechte Therapie sowie konkrete Hinweise zum Aufbau entsprechender SOPs.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.